Anwesenheitsnotiz – Uni bald vorbei

Die Prüfungszeit ist zwar noch nicht ganz vorbei, aber es ist ein Ende in Sicht. Hier hat die Prüfungszeit – zumindest für mich – nicht viel mit hartem Lernen zu tun, sondern eher mit großem Zeitaufwand: Noch einmal alle Arbeiten in der Gruppe zusammenfassen, noch einmal alles ausdrucken (das Geld!!!) und Abschluss-Fotoprojekte machen. Summa summarum kann ich sagen, dass die Hausaufgaben hier an der Uni zwar eher eine Beschäftigungstherapie waren, doch dennoch habe ich in den Kursen zwei wichtige Dinge gelernt:

1. Auf spanisch zu schreiben und spanische Texte noch besser zu verstehen.

2. Mit einer Kamera umzugehen, denn da haben wir einiges technisches Handwerk erlernt.

Trotzdem freue ich mich, wenn die Uni bald vorbei ist, denn dann habe ich noch einen ganzen Monat Zeit dich, geneigten Blogleser, über meine Erlebnisse in einer der schönsten Städte Europas zu informieren.

Dieser Beitrag wurde unter Tagebuch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.