Das Meer 2 – El Mar 2

Ich habe zwar schon vom Strand erzählt, aber es gibt noch mehr zu erzählen. Denn vor ein paar Tagen bin ich mit meiner Mitbewohnerin Angela zu einem ganz anderen Strand gefahren, den die anderen aus der WG auch noch nicht kennen. Angela wohnt schon seit über zehn Jahren in Barcelona – sie ist Katalanin – deshalb ist es immer gut mit ihr zusammen Unternehmungen zu machen.

Weiterlesen

El Parc Güell

Ich liebe diesen Ort. Er ist einfach magisch und auch der Grund, weshalb ich wieder nach Barcelona wollte. Der Park liegt im Herzen der Stadt. Man muss eine große Hauptstraße entlanglaufen. Diese ist immer überlaufen. Und auch der Weg hoch bis zum Park – das komplette Touri-Programm: Shops, in denen man Nippes kaufen kann (kleine bunte Tierchen, die auch im Park stehen), Restaurants, Cafés. Und kommt man zum Tor des Park Güell, sieht es so aus: Weiterlesen

Ein Zimmer suchen – buscar una habitación

Von Freunden hatte ich gehört, dass es in Spanien einfach sei, ein Zimmer zu finden. Deshalb zog ich die ersten Tage in ein Hostel, um dann vor Ort nach einer Bleibe zu suchen. Schon in Deutschland hatte ich im Internet nach Angeboten geschaut und E-Mails auf spanisch und englisch geschrieben. Niemand hatte mir geantwortet, bis auf einer: Frédéric. Und das sogar auf englisch! (Denn Spanier sind ja bekanntlich ein nationalstolzes Volk. Noch krasser ist es in Barcelona, denn das ist Katalonien. Spricht man hier Leute auf spanisch an, antworten sie freundlich auf katalan!) Weiterlesen